Die astrologische Bedeutung von Spica

Spica (Alpha Virginis) ist der hellste Stern im Sternbild Jungfrau. Man findet Spica, in dem man einen Bogen von der Deichsel des Großen Wagens zieht und zunächst bei ▶Arktur landet. Dann gelangt man von ▶Arktur durch eine Gerade zum Blauen Riesen Spica.

Spika

Astrologisch¹ gesehen steht Spica bei 24° Waage² und hat eine Strahlkraft³ von 1. Er hat eine Venus-Mars-Natur⁴. In Verbindung mit Venus sind künstlerische Talente, mit Jupiter geistige Würden, weitreichende Erkenntnisse oder eventuell Reichtum, mit dem Aszendenten oder Medium Coeli öffentliche Anerkennung, mit Sonne oder Mond Berühmtheit, mit Merkur oder Uranus intuitives Denken zu erwarten. Insgesamt hat Spica eine positive Wirkung.

¹Astrologisch gesehen ist die Konjunktion eines Fixsterns mit Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn, Aszendent und Medium Coeli, seltener mit Uranus, Neptun und Pluto bei nicht mehr als 1° Orbis im Geburtshoroskop von Bedeutung
²Spica-Stand: 1900 22°26' ♎ / 1950 23°08' ♎ / 2000 23°50' ♎ / 2050 24°33' ♎
³Liebestrieb und Leidenschaft
⁴Auf einer Skala von 1 bis 5 ist 1 die stärkste Strahlkraft und 5 die schwächste.


Zu den anderen Fixsternen